Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik
 Universitätsmedizin Leipzig

Anti-Müller Hormon

zurück zum Leistungsverzeichnis
Material Menge
[µl]
Referenzbereich
alle anzeigen alle ausblenden
Maßeinheit Verfahren
Anti-Müller Hormon (Cobas) Serum
Li-Heparin-Plasma
200 anzeigen ausblenden ng/ml ECLIA,Cobas Roche 1)2)3)
 
männlich ab 18 Jahre 0.77 - 14.5 ng/ml
weiblich ab 18 Jahre 1.22 - 11.7 ng/ml *1
weiblich ab 25 Jahre 0.89 - 9.85 ng/ml *1
weiblich ab 30 Jahre 0.58 - 8.13 ng/ml *1
weiblich ab 35 Jahre 0.15 - 7.49 ng/ml *1
weiblich ab 40 Jahre 0.03 - 5.47 ng/ml *1
weiblich ab 45 Jahre 0.01 - 2.71 ng/ml *1
*1 Frauen mit Polycystischen Ovarsyndrom (PCOS): 1,86-18,9 ng/mL (2.5-97.5 Perzentile)
 

Indikationen:

  1. Infertilitätsdiagnostik der Frau, Einschätzung des Vorrates an befruchtungsfähigen Eizellen
    DD von Pubertätsstörungen: Untersuchung der Gonadenfunktion (DD. Intersexualität und Kryptorchismus/Anorchismus; Nachweis von Hoden bei kryptorchen Jungen)

Beurteilungen:

  1. Erhöht: verzögerte Pubertät, PCO-Syndrom, Granulosatumoren
    Erniedrigt: frühzeitige Pubertät, verminderte ovarielle Funktionsreserve

Präanalytik:

  1. Ergebnisse sind abhängig vom Zyklustag
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik