Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik
 Universitätsmedizin Leipzig

Digoxin

zurück zum Leistungsverzeichnis
Material Menge
[µl]
Referenzbereich
alle anzeigen alle ausblenden
Maßeinheit Verfahren
Digoxin Serum
Li-Heparin-Plasma
300 anzeigen ausblenden µg/l ECLIA, Cobas Roche 1)2)3)
 
0.6 - 1.2 µg/l *1
*1 therapeutischer Bereich
ESC Richtlinie zur Herzinsuffizienz von 2008
toxische Konzentrationen > 2.0 ng/mL
 

Bemerkungen:

  1. falsch hohe Werte durch Hydrocortison >10 mg/L, Spironolacton >15 mg/L, Uzara, Nabumeton, Pentoxifyllin und Canrenon in empfohlenen Tagesdosen

Beurteilungen:

  1. Dickstein K, Cohen-Solal A, Filippatos G, et al. ESC Guidelines for the diagnosis and treatment of acute and chronic heart failure 2008: the Task Force for the Diagnosis and Treatment of Acute and Chronic Heart Failure 2008 of the European Society of Cardiology. Eur Heart J 2008;29:2388-2442.

Präanalytik:

  1. Probennahme bei minimaler Konzentration d.h. direkt vor der nächsten Medikamentengabe oder mindestens 12h, vorzugsweise 24h nach der letzten Verabreichung des Medikamentes
Letzte Aktualisierung: 04.06.2020
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik