Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik
 Universitätsmedizin Leipzig

CAP-IgE fx5 Nahrungsmittelscreen

zurück zum Leistungsverzeichnis
Material Menge
[µl]
Referenzbereich
alle anzeigen alle ausblenden
Maßeinheit Verfahren
CAP-IgE fx5 Nahrungsmittelscreen Serum 100 anzeigen ausblenden kU/l FEIA,CAP250/Phadia 1)2)3)4)
 
< 0.35 kU/l
 

Bemerkungen:

  1. 3 x wöchentlich

Indikationen:

  1. Screeningassay für Nahrungsmittelallergene (Leitallergene) bei Allergieverdacht
    beinhaltet Extrakte von Hühnereiweiß (f1), Milcheiweiß (f2), Dorsch (Kabeljau) (f3), Weizenmehl (f4), Erdnuss (f13) und Soja (f14)

Beurteilungen:

  1. Einschätzung der klinischen Relevanz nur in Gesamtschau mit Anamnese und weiteren allergologischen Tests
    Ergebnis negativ: alle Einzelextrakte sind negativ, Ergebnis positiv: Testung aller Einzelextrakte zum Auffinden der sensibilisierenden Allergenquelle(n) ist angezeigt

Präanalytik:

  1. 1 Woche bei 2-8°C haltbar
Letzte Aktualisierung: 22.06.2017
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik