Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik
 Universitätsmedizin Leipzig

Wachstumshormon (hGH)

zurück zum Leistungsverzeichnis
Material Menge
[µl]
Referenzbereich
Maßeinheit Verfahren
Wachstumshormon (hGH) (isys) Serum 600 ng/ml CLIA, IDS isys 1)2)3)

Bemerkungen:

  1. Bestimmung wöchentlich

Indikationen:

  1. Diagnostik und Therapiekontrolle bei hGH-Mangel, Panhypopituitarismus und Akromegalie

Beurteilungen:

  1. Bei der Untersuchung auf hGH-Mangel muss ein Stimulationstest durchgeführt werden. Bei Kindern kann darüber hinaus ein hGH-Nachtprofil Aufschluss über einen hGH-bedingten Kleinwuchs bei normalem Stimulationstest liefern. Bei Akromegalie sollte ein oGTT zur Sicherung der Diagnose erfolgen.
    Erhöht: Akromegalie oder Gigantismus
    Erniedrigt: hGH-Mangel, Panhypopituitarismus
Letzte Aktualisierung: 15.11.2019
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik