Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik
 Universitätsmedizin Leipzig

Prokollagen-III-Peptid

zurück zum Leistungsverzeichnis
Material Menge
[µl]
Referenzbereich
alle anzeigen alle ausblenden
Maßeinheit Verfahren
Prokollagen-III-Peptid (P-III-P) Serum 600 anzeigen ausblenden U/ml RIA *)1)2)3)4)
 
ab 0 Jahre 0.3 - 6.1 U/ml
ab 11 Jahre 0.6 - 1.7 U/ml
ab 16 Jahre 0.4 - 1.8 U/ml
ab 21 Jahre 0.3 - 0.8 U/ml
 
* Auftragslaborleistung

Bemerkungen:

  1. Auftragslaborleistung

Indikationen:

  1. DD und Verlaufskontrolle bei chronischer Hepatitis und Leber-Zirrhose verschiedener Ätiologie, Verlaufskontrolle der akuten Hepatitis zur Erfassung des Überganges in ein chronisch-fibrosierendes Stadium

Beurteilungen:

  1. Erhöht: Eine P-III-P-Erhöhung entspricht der Progredienz eines fibrotischen Umbaus und ggf. der Zunahme zirrhotischen Gewebes.

Präanalytik:

  1. Begrenzte Stabilität der Probe (3 Tage bei Raumtemperatur), ggf. einfrieren und tiefgefroren versenden
Letzte Aktualisierung: 12.11.2019
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik