Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik
 Universitätsmedizin Leipzig

Dabigatran (Pradaxa)

zurück zum Leistungsverzeichnis
Material Menge
[µl]
Referenzbereich
Maßeinheit Verfahren
Dabigatran (Pradaxa) Citrat-Plasma 100 ng/ml Koagulometrie, optische Detektion 1)2)3)

Bemerkungen:

  1. 24h Analytik, nach telefonischer Klärung der Indikation

Indikationen:

  1. Ausschluss einer Überdosierung oder Kumulation von Dabigatran (Pradaxa)

Beurteilungen:

  1. Die routinemäßige Bestimmung von Dabigatran ist nicht vorgesehen. Es existieren keine therapeutischen Bereiche.
    Nach Information des Herstellers liegen die Talspiegel zwischen 13-36 ng/ml (220mg 1xtgl); 61-143 ng/ml (150mg 2x tgl.)
    und 43-102 ng/ml (110mg 2x tgl.)
Letzte Aktualisierung: 15.08.2017
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik